Restart der Anhauser Damen läuft nicht nach Plan

Am vergangenen Sonntag empfingen die Damen des SSV Anhausen den Tabellennachbarn BCF Wolfratshausen. Durch starke Leistungen in den vorangegangen Vorbereitungsspielen nahm man sich fest vor, durch drei Punkte den Platz im Mittelfeld der Tabelle weiter zu sichern. Ganz anders kam es bereits in der 9. Minute. Die Anhauser Abwehr konnte die schnelle Wolfratshauser Stürmerin Lena Jocher nicht stoppen, die sicher zum 0:1 traf. Die Heimelf war sehr verunsichert und zu unkonzentriert in den Abspielen. So fanden Sie erst Mitte der 1. Halbzeit besser ins Spiel und konnten sich gute Chancen zum Ausgleich herausspielen, die jedoch ungenutzt blieben. In der 2. Halbzeit nahm man sich vor, die Passgenauigkeit zu steigern und die Chancen effektiver zu nutzen. Allerdings fiel in der 47. Minute durch ein Eigentor bereits das 0:2. Nach dem Tor fand der SSV nicht mehr richtig ins Spiel und war grundsätzlich zu ungefährlich im Spiel nach vorn. So kam es das wiederum Lena Jocher in der 84. Minute zum 0:3 einnetzte und Eva Maier in der 86. Minute im Alleingang den Endstand zum 0:4 herstellte. Jetzt heißt es nach vorn zu schauen, das Spiel abzuhaken und die Leistung am kommenden Wochenende gegen das Tabellenschlusslicht den SC Biberbach wieder abzurufen.


Sabine Custodis



75 Ansichten